Archiv

Sonntag, 26.9.2004 20.00 Uhr Zurück zur Übersicht
Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren

Drei-Klang

Orgelmusik - Kunst - Gedanken
zum Geheimnis der Dreifaltigkeit

Dreifaltigkeitskirche Kaufbeuren

Das 400-jährige Jubiläum der Dreifaltigkeits-kirche nehmen wir zum Anlass, sich dem Gedanken der Dreifaltigkeit auf verschiedenen Wegen zu nähern:

Orgelmusik, Kunstwerke und Texte sprechen Augen, Ohren und Geist gleichermaßen - "dreifaltig"- an.

Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Jean Langlais und Olivier Messiaen spürten in ihrer Orgelmusik der Dreifaltigkeit nach - Kompositionen, zu denen die Künstlerin Monika Petri in ihren Bildern und Peter Morgenroth mit Texten in Dialog treten.


Monika Petri - Bilder
Peter Morgenroth - Texte
Traugott Mayr - Orgel

Dreifaltigkeit:

Johann Sebastian Bach:
Präludium und Fuge Es-Dur, BWV 552
Kleine Kyrie-Bearbeitungen, BWV 672-674

Jean Langlais:
Méditations sur la Sainte Trinité


Vater - Sohn - Heiliger Geist:

J.S.Bach: Vater unser im Himmelreich, BWV 682
Olivier Messiaen: Dieu parmi nous (Gott unter uns)
Maurice Duruflé: Choral varié "Veni creator spiritus"