Traugott Mayr

Traugott Mayr erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik in München, wo er die Fächer evangelische Kirchenmusik sowie Konzertfach Orgel studierte. Seine Lehrer waren Prof. Martha Schuster (Orgel), Prof. Maximilian Frey (Chorleitung) und Ansgar Janke (Klavier). Wichtige künstlerische Impulse erhielt er durch Meisterkurse u.a. bei Ewald Kooiman, (Amsterdam), Ton Koopman, Joris Verdin und Frédéric Blanc (Paris).

1989 übernahm er das Amt des Kantors an der Dreifaltigkeitskirche in Kaufbeuren. Neben der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste verantwortet er dort ein breitgefächertes kirchenmusikalischen Jahresprogramm mit Chor- Orgel und Oratorienkonzerten.


Als Dekanatskantor ist er Ansprechpartner in allen kirchenmusikalischen Fragen und zuständig für die Organisten- und Kirchenmusiker-Ausbildung im Bezirk Kempten-Ostallgäu. Weitere Informationen hierzu


Daneben betreut er als Orgelsachverständiger der evangelischen Kirche in Bayern Orgelrenovierungen und Orgelneubauprojekte im südbayerischen Raum.